+43 5372 6930     info@stwk.at

KufNet     ECK     Beecar     Kaiserlift     Recyclinghof     Stadtbus

Öffnungszeiten Rückruf-Service Baustellen-Info

Der Energiekostenausgleich

Um die gestiegenen Energiekosten für die Verbraucher etwas abzufedern, hat die Regierung den sogenannten Energiekosten­ausgleich beschlossen. Dieser wird als 150 Euro Gutschein an die österreichischen Haushalte versendet. Dazu gibt es natürlich viele Fragen: Wer bekommt einen Gutschein? Wann und wie wird dieser ausbezahlt? Muss ein Antrag dafür gestellt werden? 

Hier bieten wir unseren Kunden einen Überblick über die Abwicklung an. 

Faktencheck:

  • 150 Euro Gutschein per Post

  • schriftlich oder online einzulösen

  • wird mit der Strom-Jahresabrechnung im März 2023 gutgeschrieben

Mit Sicherheit gut beraten

Wer bekommt den 150 Euro Energiekostenausgleich?

 

Den Energie-Gutschein im Wert von 150 Euro erhält jeder österreichische Haushalt. Er wird postalisch zugestellt und gilt nur für den Hauptwohnsitz. Er ist gebunden an eine Einkommensgrenze: Für einen Einpersonenhaushalt liegt diese bei 5.670 Euro brutto im Monat. Bei einem Mehrpersonenhaushalt liegt die Grenze bei 11.340,- Euro brutto pro Monat. 

Hinweis: Sozial schwächere Gruppen und Pensionsbezieher*innen mit Ausgleichszulage erhalten einen doppelten Energiekostenausgleich (300 Euro). Arbeitslose, Studierende sowie Mindestsicherung- und Ausgleichszulage-Bezieher*innen sollen damit gestiegene Lebenserhaltungskosten ausgleichen. Diese zusätzlichen 150 Euro werden über die jeweiligen Auszahlungsstellen (z.B. AMS, SV) ausgegeben.

 

Wie erhalte ich den 150 Euro Gutschein?

 

Bereits mit Ende April werden die ersten Gutscheine per Post an alle Haushalte versendet. Dieser Gutschein muss ausgefüllt an das Bundesrechenzentrum retourniert oder über ein Online-Portal, voraussichtlich über die Website oesterreich.gv.at, eingelöst werden. 

 

Wie und Wo kann man den 150 Euro Gutschein einlösen?

 

Die 150 Euro des Gutschein werden bei der nächsten Strom-Jahresabrechnung Ihres Energieversorgers gutgeschrieben. Das geschieht folgendermaßen:

Schritt 1: Sie müssen den ausgefüllten Gutschein an das Bundesrechenzentrum retournieren oder über die geplante Online-Plattform einlösen.

Schritt 2: Das Bundesrechenzentrum überprüft, ob Sie anspruchsberechtigt sind.

Schritt 3: Ist das der Fall, wird der Gutschein automatisch an Ihren Stromanbieter übermittelt.

Schritt 4: Bei Ihrer nächsten Jahresabrechnung wird der Gutschein vom Stromanbieter automatisch verrechnet.

 

Wann wird der Energiekostenausgleich ausbezahlt?

 

Die Auszahlung erfolgt über Ihren Stromanbieter. Dieser erhält vom Bundesrechenzentrum die Freigabe und rechnet die 150 Euro des Gutscheins auf Ihre nächste Jahresabrechnung an. Auf dieser Abrechnung ist der Gutschein auch ersichtlich. Eine andere Auszahlungsart (Bar, Überweisung, etc.) ist nicht möglich. 

 

 

 

Weiterführende Informationen

Weitere Details und spezifische Informationen zum Energiekostenausgleich finden Sie auf folgenden Informationsseiten. 

Oder direkt unter der Energiekostenausgleich-Hotline unter 050 233798

Wir sind für Sie da

Fischergries 2, 6330 Kufstein

Montag-Freitag: 7:30 - 17 Uhr
Mittwoch: 7:30 - 19 Uhr

+43 5372 6930
info@stwk.at