Öffnungszeiten Rückruf-Service Baustellen-Info
 

 

WIR VERSORGEN
MENSCHEN &
WIRTSCHAFT 

Seit 130 Jahren für Sie da!

Mit einer klaren Mission für die Stadt Kufstein wurde 1894 die „Städtische Wasserleitungsanstalt“ gegründet.

130 Jahre später lässt sich die daraus entstandene Vision - die Stadtwerke Kufstein - nicht mehr aus dem täglichen Leben der Menschen wegdenken.

Mit zahlreichen Leistungen und Services sorgt die Stadtwerke für Versorgungssicherheit, ein starkes Miteinander und das alles so richtig gut läuft! 

Eine Erfolgsgeschichte

Mit erstklassigen Dienstleistungen rund um die Bereiche Strom, Fernwärme, Abfallwirtschaft, Wasser und Abwasser sowie mit modernen Servicemarken wie KufNet, ECK Elektroinstallation, Beecar E-Carsharing, dem Stadtbus oder dem Kaiserlift Kufstein versorgen die Stadtwerke Kufstein Menschen und Wirtschaft in der Region.

Machen Sie mit beim Jahresgewinnspiel der Stadtwerke Kufstein!

Mit großartigen Preisen und vielen Informationen zu den innovativen Bereichen der Stadtwerke Kufstein. 

2024 ist ein Jubiläumsjahr für die Stadtwerke Kufstein und damit für die Bürgerinnen und Bürger Kufsteins und der Region. 

Zu diesem Anlass stellt sich jede zweite Woche im Monat ein Bereich der Stadtwerke Kufstein mit einem Video vor. Darin stellen wir eine Gewinnfrage, die dann hier jeweils beantwortet werden kann. Viel Glück! 

DIE ABFALLWIRTSCHAFT

Dieser Bereich wird aktuell von 12 Personen betreut. Dabei kümmert sich das Team um zahlreiche Themen: Etwa um die Organisation und Abholung von Rest- und Biomüll, dem Gelben Sack oder die Betreuung von zahlreichen Sammelinseln und des Kufsteiner Recyclinghofs. Sie organisieren die Frühjahrsreinigung, die Elektro-Altgeräte-Sammlung, die jährliche Entsorgung von Christbäumen und beraten mit ihrem Fachwissen rund um Themen zur Abfallentsorgung und Verwertung.

Ziel der Abfallwirtschaft ist es, die Wiederverwendung und das Recycling von Materialien zu fördern, um die Umweltbelastung zu reduzieren. Für ein sauberes Kufstein!

Weitere Infos zur Abfallwirtschaft

Gewinnfrage Februar

Was gehört unter anderem zu den Aufgaben der Abfallwirtschaft?

Sehen Sie sich das Video an und beantworten Sie anschließend die Gewinnfrage.

Ich habe die Hinweise zum Datenschutz gelesen, bin mit den Teilnahmebedingungen ausdrücklich einverstanden und bestätige mindestens 18 Jahre alt zu sein.

Bitte füllen Sie alle mit * markierten Pflichtfelder aus.

Und das gibt es zu gewinnen

 

Richtig cool zocken mit der

Nintendo Switch Konsole

Die Nintendo Switch vereint als innovative Spielkonsole stationäres und mobiles Gaming. Ihr herausragendes Merkmal ist die nahtlose Umschaltung zwischen verschiedenen Modi: Im Handheld-Modus fungiert sie als tragbares Tablet, während sie im TV-Modus in der Dockingstation wie eine traditionelle Heimkonsole genutzt wird. Die Nintendo Switch ist eine äußerst beliebte Konsole  und bietet eine einzigartige Spielerfahrung für alle Altersgruppen.

Wir versorgen Mensch und Wirtschaft

 

Die Entwicklung der Stadtwerke Kufstein ist eng mit der Stadt Kufstein verbunden und geprägt von nachhaltigem Wachstum. Mit Weitblick wurden neue Geschäftsfelder entwickelt, ohne die Kundinnen und Kunden aus den Augen zu verlieren. Denn ob aus der Steckdose, dem Wasserhahn oder der WLAN-Box: 

Für die nachhaltige, umweltfreundliche und innovative Versorgung der Bevölkerung und der Wirtschaft sind aktuell mehr als 150 verantwortungsvolle Fachkräfte voller Elan im Einsatz und sorgen tagtäglich für eine zuverlässige, moderne Infrastruktur und viele positive Kundenerlebnisse.

Die Stadtwerke Kufstein sind mehr als nur ein Versorgungsunternehmen:

Gemeinsam sind wir Gegenwart und vorausschauende Zukunft für viele Generationen.

 

Im Dienst für Bürgerinnen und Bürger.

Danke für Ihr Vertrauen!

„Die Stadtwerke Kufstein stehen seit jeher für Verlässlichkeit, aber auch für Kompetenz und Zusammenarbeit. Mit Menschen, die ihren Beruf lieben und im Sinne und zum Wohl der Bevölkerung arbeiten. Diesen Aufgaben und Kompetenzen werden die Stadtwerke Kufstein auch in den nächsten 130 Jahren pflichtbewusst nachkommen.“

Wolfgang Gschwentner

Kaufmännischer Geschäftsführer
Stadtwerke Kufstein GmbH

"Die Grundlage für eine erfolgreiche Zukunft ist ein innovatives Heute. Die Stadtwerke Kufstein haben sich in den 130 Jahren ihres Bestehens immer weiterentwickelt. Heute bedeutet das Digitalisierung, GreenTech, dezentrale Energieversorgung, Dekarbonisierung – und die Kunst Vergangenes und die Zukunft erfolgreich zu verbinden. Es freut mich sehr, mit meinen Kolleginnen und Kollegen aktiv daran arbeiten zu dürfen."

Daniel Gruber

Technischer Geschäftsführer
Stadtwerke Kufstein GmbH

Die Geschichte der Stadtwerke Kufstein

2023

KufNet erweitert das Versorgungsgebiet nach Bad Häring und feiert über 15.000 Kundinnen.Das ECK Fachgeschäft wird offizieller EXPERT-Partner. Mit der Unterzeichnung der Charta der Vielfalt wird ein Zeichen für Diversität gesetzt.

2022

Den Stadtwerken Kufstein wurde das Prädikat "Staatlich ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb" gemäß §30 a Ausbildungsgesetz verliehen und gewann den Österreichischen Mobilitätspreis mit der Marke Beecar.

2018

Start von E-Carsharing: Mit Beecar wird eine kostengünstige und umweltfreundliche Alternative zum eigenen Auto angeboten.

2015

Übernahme und Revitalisierung des Kufsteiner Kaiserlift. Der nostalgische Ein-Personen-Sessellift bringt Einheimische und Gäste ins Naturschutzgebiet Kaisergebirge.

2012

KufNet startet mit dem Ausbau des Breitband-Internets in der Unteren Schranne und im Kaiserwinkl.

2011

Eröffnung des neuen Recyclinghofs in der Nähe des Biomasse-Heizkraftwerks (Autobahnausfahrt Kufstein-Süd).

2006

Übernahme der Abfallentsorgung, des bestehenden Recyclinghofes, sowie des Stadtbus von der Stadtgemeinde Kufstein. Jährlich werden damit etwa 600.000 Personen befördert.

2005

Bau des Trinkwasserkraftwerkes in den Zulauf des Hochbehälters Theaterhütte. Dieses liefert jährlich rund 140.000 kWh Ökostrom.

2004

KufNet wird über die Stadtgrenze hinaus erweitert und macht ultraschnelles Internet in Langkampfen verfügbar.

2003

Eröffnung des Biomasse-Heizkraftwerkes in Kufstein. Auf einem Areal von 15.000 m² wird die damals österreichweit leistungsstärkste Anlage in Betrieb genommen.

1999

Umzug der Stadtwerke Kufstein vom Oberen Stadtplatz in das neue Verwaltungsgebäude am Fischergries.

1998

Start von KufNet Internet in Kufstein. Heute nutzen bereits über 13.000 Kundinnen und Kunden das ultraschnelle Glasfasernetz.

1996

Übernahme der städtischen Abwasserentsorgung: 55 Kilometer lange Kanäle leiten das Schmutzwasser in die Kläranlage des Abwasserverbandes Kufstein.

1978

Start der Fernwärmeversorgung für die Kufsteiner Bevölkerung.

1974

Auf- und Ausbau eines eigenen TV-Kabelnetzes, um die Kufsteiner Haushalte mit Programmen und Dienstleistungen im Bereich Kabelfernsehen zu versorgen. Inzwischen nutzen über 12.000 Kundschaften modernstes Kabelfernsehen.

1898

Versorgung von privaten Haushalten, Wohnanlagen, Gewerbe- und Industriestandorte mit Elektrizität - mit zwei Wasserkraftwerken in Sparchen und Weissach wird die Stadt laufend mit einem Leitungsnetz ausgebaut.

Eröffnung des ersten Kufsteiner Elektroinstallationsbetriebes mit sechs Mitarbeitern und einem eigenen Verkaufslokal.

1894

Gründung der Stadtwerke Kufstein als „Städtische Wasserleitungsanstalt“.